Wohnanlage und Erweiterung Breitungen

Ort: Breitungen

Bauherr: Diakonische Behindertenhilfe Bad Salzungen – Schmalkalden

Baujahr: 2000 / 2015

BRI: 5.200 m³/ 2.200 m³

Kosten: 2.200.000 € / 1.000.000 €

Baubeschreibung

Die Fördermaßnahmen „Wohnheim für Schwerstmehrfachbehinderte“ und „Werkstattwohnheim“ sind in einem Baukörper als Neubau geplant und ausgeführt worden: für 24 Plätze werkstattfähige Bewohner im Ober- und Dachgeschoß und für 12 Plätze schwerstmehrfachbehinderte Bewohner im Erdgeschoss. Darüber hinaus befinden sich im Erdgeschoß gemeinsam zu nutzende Räume. Aufgrund seiner Lage, am Uferbereich der Werra, wurde der Keller als sogenannte „weiße Wanne“ ausgebildet.

Der im Jahr 2014/ 15 errichtete Anbau eines Wohnbereiches für 6 (+1) Menschen mit schwerer geistiger Behinderung und besonderem Hilfebedarf aufgrund massiver Verhaltensauffälligkeiten war aufgrund der großen Bedarfs und der Nachfrage dringend erforderlich. Dieser Baukörper wurde rechtwinkelig an das bestehende Gebäude angebaut entlang der vorhandenen Zufahrt. Die Bewohnerzimmer sind im Erdgeschoss untergebracht, der gemeinsame Aufenthaltsbereich mit Teeküche befindet sich im Verbinder zum Wohnheim. Das großzügige Dachgeschoss wurde als Mehrzweckraum für die Gesamteinrichtung ausgebaut.