Elisabethstift Neinstedt

Ort: Neinstedt

Bauherr: Evangelische Stiftung Neinstedter Anstalten

Baujahr: 2004

BRI: 11.400 m³

Kosten: 3.400.000 €

Baubeschreibung

Die vorhandenen baulichen Anlagen waren für einen notwendigen Umbau zur Erfüllung aller gesetzlichen Anforderungen aufgrund der gegebenen Statik und Kubatur, des schlechten Bauzustandes und der zu erwartenden Baukosten und nicht zuletzt aufgrund denkmalpflegerischer Forderungen nicht geeignet. Es erfolgte ein Abbruch der historischen Bausubstanz. Das Grundstück erlaubte jedoch aufgrund seiner Größe einen Ersatzneubau in unmittelbarer Nachbarschaft. Mit diesem Ersatzneubau wurde neben der Verbesserung der Wohnbedingungen angestrebt, eine Entflechtung der Einrichtung vorzunehmen. Der Neubau sieht eine Belegung von 60 Bewohnern vor. Das Gebäude ist zweigeschossig, ohne Unterkellerung mit einem sehr flachen Satteldach, aber mit großem Dachüberstand, gebaut. Es gliedert sich in drei Baukörper, um die Proportionen der vorhandenen Bebauung aufzunehmen. Die Bewohnerzimmer sind nach Osten bzw. Westen ausgerichtet.