Wohnhaus „Am Singerweg“ Jena

Ort: Jena

Bauherr: DO Diakonie Ostthüringen GmbH

Baujahr: 2004

BRI: 2.200 m³

Kosten: 1.000.000 €

Baubeschreibung

Das Gebäude befindet sich nördlich des Stadtzentrums, in unmittelbarer Nähe des Nordfriedhofes, am Ende der Pfälzer Straße, über die auch die Einrichtung erreichbar ist. Bei der Maßnahme handelte es sich um den Umbau der vorhandenen „Villa Singer“ einschließlich eines Ergänzugsneubaus. Aus denkmalpflegerischer Sicht und Nutzungsbindung für die Villa Singer, musste von einem Erhalt der bestehenden Villa ausgegangen werden. Das bedeutete einen umfangreichen Umbau und Modernisierungsmaßnahmen des Bestandes. Um die geplante Kapazität von 24 Plätzen unterzubringen, war ein Erweiterungsneubau notwendig, der im sensiblen Abstand zum Altbau auf dem Grundstück gut errichtet werden konnte.