„Haus Wartburgblick“ Eisenach

Ort: Eisenach

Bauherr: Ev.-Luth. Diakonissenhaus- Stiftung Eisenach

Neuer Träger: Diako Gemeinnützige Gesellschaft für Soziale Dienste mbH

Baujahr: 1994

BRI: 20.500 m³

Kosten: 7.000.000 €

Baubeschreibung

Das 1994 erbaute Haus Wartburgblick steht im westlichen Teil der Wartburgstadt, dem ältesten Stadtteil Eisenachs. Es ist aus dem Zusammenschluss der verschiedenen ehemaligen Pflegeheime entstanden. Das Haus bietet 84 pflegebedürftigen Bewohnern auf zwei Wohnbereichen ein Zuhause. Für 11 weitere Bewohner stehen gemütliche Ein- bis Zwei-Zimmerwohnungen im altersgerechten Wohnen im Dachgeschoss zur Verfügung. Die aufgelockerte, barrierefreie Bauweise schafft einen individuellen Wohncharakter. Die zwei großen Wohnbereiche sind in vier Wohngruppen aufgeteilt. Jedes Zimmer hat einen Balkon und ein Bad. Jeder Wohnbereich verfügt über zwei behindertengerecht ausgestattete Pflegebäder und zwei Ess- und Aufenthaltsbereiche mit einem großen Balkon. Ein Dienstzimmer ist zentral angelegt. Jeder Bewohner kann sein Zimmer individuell möblieren und gestalten. Im erweiterten Eingangsbereich befinden sich eine Cafeteria, Friseur und ein großer Speisesaal für verschiedene Nutzungen.