„Glücksbrunn 2“ Schweina

Ort: Schweina

Bauherr: Deutsches Rotes Kreuz, Kreisverband Bad Salzungen e.V.

Baujahr: 2012

BRI: 5.400m³

Kosten: 2.600.000 €

 

 

Baubeschreibung

Der Neubau ist als Seniorenpflege mit 30 Pflegeplätzen konzipiert. Das Gebäude ist zweigeschossig und gliedert sich in 2 ablesbare Baukörper mit einem heraus geschobenen Treppenhaus. Im Erd- und Obergeschoss befinden sich jeweils 15 Seniorenplätze mit je 11 Einbettzimmern und 2 Zweibettzimmern, ein Dienstzimmer und Pflegearbeitsplätze sowie eine Gemeinschaftskochküche mit angrenzendem Wohn- und Essraum und direktem Zugang zu der Terrasse. Zwei barrierefreie Wohnungen, ein Zimmer zur besonderen Verfügung und der Therapieraum mit großer Dachterrasse befinden sich im Dachgeschoss. Notwendige Funktions- und Technikräume sind ebenfalls im Dachgeschoss untergebracht. Den oberen Abschluss des Gebäudes bilden Pultdächer mit einer Dachneigung von ca.32° mit dazwischen liegendem Flachdach. Der Neubau ist auf dem Grundstück so platziert, dass die Bewohnerzimmer nach Osten oder Westen orientiert sind. Die nach Süden gerichteten Aufenthaltsräume erhalten Ihre Verschattung durch Dachüberstände. Das Grundstück bietet aufgrund seiner Größe genügend Frei- und Grünfläche für einen Sinnesgarten. Das Haus ist als KFW 55 – Energieeffizienzhaus gebaut.