„Glücksbrunn 1“ Schweina

Ort: Schweina

Bauherr: Deutsches Rotes Kreuz, Kreisverband Bad Salzungen e.V.

Baujahr: 2009

BRI: 5200 m³

Kosten: 1.900.000 €

Baubeschreibung

Der Neubau des Hauses Glücksbrunn 1 am Ende der Johann- Weiß Straße zwischen dem Ort Schweina und dem Kurort Bad Liebenstein. Diese kleine Einrichtung für 20 Einzelplätze mit eigenem barrierefreien Bad entstand als Modellprojekt für eine Hausgemeinschafts- Wohnform. In der jeder Hausgemeinschaft wohnen 10 Senioren. Ein zentraler Wohnraum mit gemeinsamer Küche bilden den Kern. Dieser Aufenthaltsbereich wird durch eine Lichtdecke zusätzlich aufgewertet. Das in energieeffizienter Bauweise gemäß KfW 40 errichtete Gebäude leistet einen aktiven Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz. Diese zukunftsweisende Investition kommt nicht zuletzt den künftigen Bewohnern durch kalkulierbare Wohnnebenkosten entgegen.