Augusta-Viktoria-Stift Erfurt

Ort: Erfurt

Bauherr: Augusta-Viktoria Stift Erfurt

Baujahr: 2012

BRI: 16.400 m³

Kosten: 1.600.000 €

Baubeschreibung

Im Rahmen zwingend notwendiger konzeptioneller Änderungen des Pflege- und Betreuungskonzeptes zur Erhöhung der Wohn- und Lebensqualität der Bewohner, der in Teilen fehlenden Barrierefreiheit sowie zur Optimierung der Arbeitsbedingungen und des baulichen Brandschutzes wurden bauliche Maßnahmen innerhalb der bestehenden Einrichtung erforderlich. 40 Pflegeplätze sind aufgeteilt auf 3 Wohnbereiche. Im Erdgeschoss befindet sich eine Kindertagesstätte. Vor dem Umbau war ein barrierefreier Zugang nur über die Untergeschossebene auf der Rückseite möglich. Durch eine Rampenanlage wurde ein barrierefreier Zugang über den Haupteingang möglich. Im Gebäudeinneren wurde eine Aufzugsanlage für den Zugang zu den Geschossen errichtet. Um den Wohnbereichen einen bisher fehlenden Aufenthaltsbereich zuordnen zu können, wurde an der Ostseite ein Anbau im Erdgeschoss abgerissen und ein filigraner Metall-Glasanbau als Wohn-/Essbereich errichtet. Die in Teilbereichen heutigen Vorgaben nicht genügenden sanitären Einrichtungen wurden im Rahmen der teilweisen Neugliederung der Bewohnerzimmer durch Einbau den Zimmern direkt zugeordneter barrierefreier Duschbäder ergänzt.