Bürogebäude Erfurt

Ort: Erfurt

Bauherr: Ibykus AG für Informationstechnologie

Baujahr: 1999/ 2013

BRI: 8.400 m³/ 9.000m³

Kosten: 2.600.000 €/ 3.100.000 €

 

 

Baubeschreibung

Der viergeschossige Erweiterungsbau ist mit dem Bestandgebäude durch ein eingeschossiges Zwischenbauwerk verbunden. Dieses vergrößert die vorhandene Caféteria für die wachsende Mitarbeiterzahl und beherbergt im rückwärtigen Bereich das Rechenzentrum als technisches Herzstück des Gebäudekomplexes. Jede Etage verfügt über einen separat nutzbaren Beratungs- und Besprechungsbereich. Ein alle Geschosse durchdringender Lichthof ermöglicht auch in den innersten Gebäudebereichen des Erdgeschosses ein Arbeiten unter Tageslicht. Mit seiner hochwertigen haustechnischen Ausstattung ( zentrale Be- und Entlüftungsanlage, Klimatisierung von Beratungs- und Besprechungsräumen sowie des Rechenzentrums), einer EIB-vernetzten Beleuchtungs- und Verschattungsanlage sowie einer natürlichen Entlüftungsanlage und einem aufwendigen, strukturierten Datennetzwerk wird das Gebäude den zu erwartenden technischen Entwicklungen gerecht und ermöglicht eine angenehme Arbeitsatmosphäre. Das Gebäude wurde sehr wirtschaftlich errichtet und der veranschlagte Kostenrahmen wurde eingehalten.